Software Download

Software Download

Software

UPS Communicator - Free

Version 1.34

Eine Auswahl von Anwendungen, die den Betrieb der USV-Anlage überwachen sowie die optimale Funktion und Datenintegrität der Betriebssysteme der von der USV-Anlage versorgten Computer zu erhalten.

Die Software besteht aus Vielzahl von Einzelanwendungen, die die einwandfreie Funktion der USV-Anlage ständig überwachen und die optimale Funktion und Datenintegrität der Betriebssysteme der von der USV-Anlage versorgten Computer zu erhalten. Dank der intelligenten Client-Server-Architektur ist die Gesamtanwendung äußerst flexibel, effizient, einfach zu benutzen und unter dem Gesichtspunkt der notwendigen Systemressourcen unauffällig.

Unterstützt werden alle Windows-Betriebssysteme (98 und höher) sowie alle Linux-Betriebssysteme.

Die Hauptmodule, aus denen diese Anwendung besteht, sind:

RS SYSTEM: Agent zur Ausführung von Befehlen an Remotecomputern (Shutdowns, Tastaturbefehle, Pop-Up-Mitteilungen) perTCP/IP-Protokoll.

UPS DIAG MONITOR: Grafischer „Schnittstellen“-Agent, mit dessen Hilfe die Verbindung zum UPS-SERVER Agent hergestellt wird. Möglich sind: Graphische Darstellung von Betriebsdaten, Ausführung von Diagnosefunktionen, Programmierung von
Sonderfunktionen und Durchführung von Tests.

UPS SERVER: Der „Server“-Agent stellt die Datenverbindung zur USV-Anlage über eine RS232- oder USB-Schnittstelle her. Zahlreiche Ereignisse werden direkt verwaltet und ausgewertet (Netzausfall, Überlast, Bypass, interne Störung usw.). Der Agent führt gleichzeitig vielfältige Vorgänge aus (Aufzeichnung in der Logdatei, Senden von Pop-up-Mitteilungen, Senden von E-Mails, Ausführung von Programmen, lokal und Remote-Shutdowns usw.).

Software Download

Software

UPS Management Software

Version 5.20.8 180601

Anwendung zur Überwachung des Betriebsstatus der USV-Anlage

Die auf einer CD-ROM gelieferte Software beinhaltet alle Anwendungen und Clientsoftware, die notwendig sind, um die einwandfreie Funktion der USV-Anlage ständig überwachen und die optimale Funktion und Datenintegrität der Betriebssysteme der von der USV-Anlage versorgten Computer zu erhalten. Dank der intelligenten Client-Server-Architektur ist die Gesamtanwendung äußerst flexibel, effizient, einfach zu benutzen und unter dem Gesichtspunkt der notwendigen Systemressourcen unauffällig.

Unterstützt werden die wichtigsten Betriebssysteme sowie unterschiedliche Hardware-Architekturen (Intel, Alpha, Itanium usw.): Windows 2000 und höher, Linux, Unix, Novell Netware und Mac OS X 10.x. 1 Stück RCCMD-Shutdown-Lizenz liegt als Startangebot bei.

Die Hauptanwendungen, aus denen dieses Softwarepaket zusammengesetzt ist, sind:

UPSMON: Grafische Schnittstelle, die infolge einer Verbindung mit dem UPSMAN-Modul den Zugriff auf die wichtigsten Betriebsdaten der USV-Anlage und die Durchführung von Tests gestattet.

UPSMAN: „UPS SERVER: Der „Server“-Agent stellt die Datenverbindung zur USV-Anlage über eine RS232- oder USB-Schnittstelle her. Zahlreiche Ereignisse werden direkt verwaltet und ausgewertet (Netzausfall, Überlast, Bypass, interne Störung usw.). Der Agent führt gleichzeitig vielfältige Vorgänge aus (Aufzeichnung in der Logdatei, Senden von Pop-up-Mitteilungen, Senden von E-Mails, Ausführung von Programmen, lokal und Remote-Shutdowns usw.).

Software Download

NETZWERKSCHNITTSTELLEN

CS141 (alle Modelle)

Version 1.82.8 (FIRMWARE)

Netzwerkschnittstelle zur Überwachung der USV-Anlage.

Die Netzwerkschnittstelle ist eine Hardware-Vorrichtungen zur Überwachnung von USV-Anlagen mit direktem Netzwerkzugang und erfordern keine Software. Die Hardware besitzt eine eigene Intelligenz über ein proprietäres Betriebssystem. Eine direkte Überwachnung und Verwaltung zahlreicher Ereignisse ist somit möglich (Netzausfall, Überlastung, Bypass, Störungen usw.).

Funktionen:

  • Speicherung von Ereignissen mit Datum und Uhrzeit
  • Speicherung des Verlaufs wichtigster Betriebsdaten mit Datum und Uhrzeit
  • Senden von E-Mails
  • Ausführung von zeitgeplanten Vorgängen.
  • Anzeige von Pop-Up-Mitteilungen, Ausführung von Shutdowns und personalisierte Tastaturbefehlen an Remotecomputern (auf diesen Computern muss der RCCMD-Software-Agent installiert sein)
  • Senden von SNMP-Traps
  • Aus- und Einschalten der USV-Anlage
  • Senden von „Wake on LAN (WOL)“ Befehlen
  • Unterstützung des SNMP-Protokolls und der wichtigsten Oberflächen (HP OpenView, IBM Tivoli usw.)
  • Anzeige aller Daten und Messwerte über Internet-Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera usw.) oder Telnet
  • Ethernet-Anschluss 10/100 MBit Base-T (Halbduplex und Vollduplex) mit Selbsterkennungsfunktion
  • DHCP-Funktion
Software Download

NETZWERKSCHNITTSTELLEN

CS121 (alle Modelle)

Version 5.70.8 (FIRMWARE)

Netzwerkschnittstellen zur Verwaltung der USV-Anlage.

Die Netzwerkschnittstelle ist eine Hardware-Vorrichtungen zur Überwachnung von USV-Anlagen mit direktem Netzwerkzugang und erfordern keine Software. Die Hardware besitzt eine eigene Intelligenz über ein proprietäres Betriebssystem. Eine direkte Überwachnung und Verwaltung zahlreicher Ereignisse ist somit möglich (Netzausfall, Überlastung, Bypass, Störungen usw.).

Funktionen:

  • Speicherung von Ereignissen mit Datum und Uhrzeit
  • Speicherung des Verlaufs wichtigster Betriebsdaten mit Datum und Uhrzeit
  • Senden von E-Mails
  • Ausführung von zeitgeplanten Vorgängen.
  • Anzeige von Pop-Up-Mitteilungen, Ausführung von Shutdowns und personalisierte Tastaturbefehlen an Remotecomputern (auf diesen Computern muss der RCCMD-Software-Agent installiert sein)
  • Senden von SNMP-Traps
  • Aus- und Einschalten der USV-Anlage
  • Senden von „Wake on LAN (WOL)“ Befehlen
  • Unterstützung des SNMP-Protokolls und der wichtigsten Oberflächen (HP OpenView, IBM Tivoli usw.)
  • Anzeige aller Daten und Messwerte über Internet-Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera usw.) oder Telnet
  • Ethernet-Anschluss 10/100 MBit Base-T (Halbduplex und Vollduplex) mit Selbsterkennungsfunktion
  • DHCP-Funktion
Software Download

Software

RCCMD

Software-Agent zur Ausführung von Befehlen am Computer. Kompatibel mit CS121 (alle Modelle) und USV Management Software.

Diese Software ermöglicht dem Computer mittels TCP/IP-Protokoll folgende von der USV-Anlage übergebenen Befehle zu empfangen und auszuführen.

  • Automatisierter Shutdown des Betriebssystems
  • Anzeige von Pop-Up-Meldungen
  • Ausführung personalisierter Programme (.COM, .EXE, .BAT, .CMD) mit Parameterübergabe.

Alle ausgeführten Anweisungen werden in einer Logdatei gespeichert. Die Ausführung dieser Befehle ist einer Autorisierungskontrolle unterstellt: Die Befehle werden nur dann ausgeführt, wenn die USV-Anlage, die sie gesandt hat, in einer Autorisierungsliste enthalten ist.

Es kann eine „Redundanz“-Liste erstellt werden, d. h. ein Befehl wird nur dann ausgeführt, wenn er von mehreren USV übermittelt wurde (z. B. um das Herunterfahren von Computern mit parallel oder redundant geschalteten USV-Anlagen).

Es werden 99% aller derzeit auf dem Markt befindlichen Betriebssysteme unterstützt (einschließlich AS/400 und der Virtualisierungsplattformen wie z. B. VMware). Darüber hinaus werden auch unterschiedliche Prozessorarchitekturen unterstützt (z. B. Intel, PowerPC, Alpha).

Kompatibel mit: UPS Management Software, Netzwerkschnittelle (alle Modelle), SiteSwitch 4 (nur Modell SS4).

Software Download

Software

UNMS

UNMS (UPS Network Management System) ist eine webbasierte Anwendung, die in der Lage ist, über die Schnittstelle der USV-Anlage (Netzwerkschnittstelle, UPS Management Software, SNMP) mit Hilfe des TCP/IP-Protokoll den Zustand aller an einem oder mehreren Standorten installierten USV-Anlagen ständig zu überwachen.

Die Überwachungsstation verwaltet zentral alle Status- Alarmmeldungen von allen angemeldeten USV-Anlagen, um Just-In-Time eine Diagnose des Fehlers durchführen und bei Bedarf den technischen Kundendienst zu informieren.

Der Betriebszustand jeder USV-Anlage wird durch Symbol mit Ampelcodierung dargestellt. Im Fehlerfall der betreffenden USV-Anlage ändert dieses seine Farbe, je nach Schwere des Vorfalls. Das Programm sendet Pop-up-Mitteilungen und E-Mails und führt personalisierte Programme aus.

Mit einem Internet-Browser und einem einfachen Mausklick kann dann direkt auf die betreffende USV-Anlage zugegriffen werden.

Durch die Unterstützung des SNMP-Protokolls gestattet diese Anwendung auch die Integration von USV-Anlagen anderer Hersteller, sofern sie mit der MIB RFC1628 kompatibel sind.

Das System ermöglicht ferner die Personalisierung der grafischen Schnittstelle und die Speicherung aller erhaltenen Alarme in einer Datenbank, um spätere Analysen durchführen zu können. Es können Diagramme angezeigt werden, die den Verlauf der wichtigsten Betriebsparameter der USV-Anlagen übersichtlich darstellen können.

Die Grundversion ist kostenlos und ermöglicht die Kontrolle von bis zu neun USV-Anlagen gleichzeitig (davon dürfen höchstens 3 von Fremdherstellern sein).

Erhältlich für Windows XP Pro und höher

Software Download

Software

UPS Setting Tools

Diagnose-Programm für USV-Anlagen. Sie ermöglichen die schnelle und sichere Verbindung über Schnittstellen für Diagnosen und Einrichtung/Ausführung von Sonderfunktionen.